Ernährungsempfehlungen

Ernährungstherapie nach OP

Ernährungstherapie nach einer Magenoperation

Vor der Operation erläutern wir Ihnen die Operationsmethode in einem vertrauensvollen Gespräch. Dabei zeigen wir Ihnen unsere medizinischen und ebenso Ihre persönlichen Möglichkeiten für das dauerhafte Erreichen Ihrer neuen Lebensqualität.

 

Die Operation ist „nur“ das Hilfsmittel, der Weg sind Sie selbst. Ihr Magen wird durch den operativen Eingriff extrem verkleinert, Ihr Hunger- und Sättigungsgefühl wird sich neu anfühlen, geben Sie sich genügend Zeit, diesen Bewusstseinswandel wahr- und anzunehmen. Daher gestalten wir die Ernährungstherapie bei jedem Patienten ganz individuell.

 

„Essen Sie regelmäßig“
„Essen Sie langsam und kauen Sie äußerst gründlich“ 
„Trinken Sie ausreichend zwischen, nicht zu den Mahlzeiten“ 
„Bevorzugen Sie nähr- und ballaststoffreiche Lebensmittel“ 

 

Weitere Themen für individuelle Gespräche:

 

„Achten Sie auf eine ausreichende Eiweißzufuhr“ 
„Versorgung mit Nahrungsergänzungsmittel“ 
„Anzeichen der Sättigung“ 
„Gründe für Brechreiz“ 
„Lebensmitteln die Schwierigkeiten bereiten“